Success Story Scherdel

 
ite_referenzen_scherdel_neu

Die Firmengruppe Scherdel führte Anfang 2011 im Werk Waldershof die MES-Software EMC von iT Engineering ein. Das ERP-System wurde mit der MES-Software EMC gekoppelt. Ziel war es, den Meistern am Standort Waldershof eine Lösung an die Hand zu geben, mit der sie eingehende Aufträge besser auf die Stanz- und Biegeautomaten verteilen können. Bei einem Großserienfertiger wie Scherdel verursacht eine ungenaue Abstimmung zwischen Disposition und Produktion schnell hohe Folgekosten. Zudem ist es in der Automobilindustrie üblich, dass sich die Auftragszahlen sehr kurzfristig ändern.

 

Vorteile mit EMC:

  • Zahlen aus der Produktion sind im PPS-System schneller verfügbar
  • Disposition und Fertigung planen mit denselben Zahlen, so werden Arbeitsabläufe gestrafft und Fertigungskosten sinken
  • Aufträge und produzierte Menge lassen sich rasch abgleichen
  • Auftragsänderungen lassen sich präzise eintakten
  • Verlässliche Kennzahlen
  • Die Meister sind stets aktuell über die gesamte Fertigung informiert
  • Mitarbeiter werden von Verwaltungsaufgaben entlastet

 

Andreas Schultes, Assistent der Geschäftsführung, Scherdel Waldershof: „Wir bekommen quasi jede Nacht neue Auftragszahlen rein. Wenn die aktuellen Zahlen schnell an der Maschine sind und mit den tatsächlich produzierten Mengen abgeglichen werden, wirkt sich das für uns in Euro und Cent aus.“

 

Firma: Scherdel GmbH
Branche:
Umformtechnik
Mitarbeiter:
4.500
Kunde seit:
2006
Fertigungstyp:
Großserienfertigung
Sparte:
Stanz- und Biegetechnik
Werk:
Scherdel Waldershof