MES-Software EMC

IT Engineering MES-Software EMC

EMC – die MES-Software für die Fertigungsindustrie

Mit der MES-Software EMC sind Sie ortsunabhängig, zu jeder Zeit über den aktuellen Zustand in der Fertigung informiert. Die in Echtzeit automatisiert erfassten Maschinen-, Betriebs- und Prozessdaten lassen sich via Fertigungsmonitor, PC und Mobile Devices visualisieren. Ein grafisches Fertigungslayout informiert Sie auf einen Blick über Maschinenzustände, Auftragssituation, Produktionsauslastung und Störgründe.

Mittels einer intelligenten Feinplanung werden Fertigungsaufträge ressourcenoptimiert geplant, der Auftragsfortschritt angezeigt und das tatsächliche Auftragsende automatisch berechnet. Produktionsverzögerungen sind sofort lokalisierbar. Dauert ein Auftrag länger als geplant werden die nachfolgenden Aufträge entsprechend verschoben.

Eine elektronische Lebenslaufkarte für Werkzeuge und Maschinen informiert in Form einer Historie über Wartungen, Reparaturen und Ersatzteile.

Kennzahlen wie OEE zur Effizienz und Effektivität der Produktion ermöglichen Schwachstellen zu identifizieren und Verbesserungsmaßnahmen aufzuzeigen. Dazu trägt auch eine kontinuierliche Überwachung des Energieverbrauchs bei, über die sich Einsparpotenziale erkennen lassen. Die Rückverfolgbarkeit von Produkten, vom Einsatzmaterial bis hin zum verpackten Produkt, rundet die Lösung ab.

IT Engineering ERP MES Kreislauf

EMC.Betriebsdatenerfassung

Vollständige Auftragsinformationen in Echtzeit

Mit dem Modul EMC.Betriebsdatenerfassung überwachen Sie Ihre Aufträge und die einzelnen Arbeitsgänge. In der Produktion werden auftrags-, artikel- und personenbezogene Daten in Echtzeit lückenlos erfasst und an das ERP-System zurückgemeldet. Auf Basis der ermittelten Ist-Daten stehen aussagekräftige Auswertungen kurzfristig zur Verfügung. Das Produktionsteam erkennt welche Aufträge aktuell bearbeitet werden, deren Auftragsfortschritt sowie die darauffolgenden eingeplanten Aufträge. Auftragsänderungen (Menge, Status) lassen sich sofort umsetzen und sind auch umgehend im ERP-System sichtbar.

Hauptfunktionen

Vorteile

  • Übernahme von Aufträgen/Arbeitsgängen aus dem ERP-System
  • Anlegen, Pflegen und Verwalten von Arbeitsplänen und Aufträgen ergänzend zum ERP-System
  • An-/Abmelden, Unterbrechen und Teilrückmelden von Aufträgen/Arbeitsgängen
  • Erzeugen von Abrufaufträgen oder Splitten von Arbeitsgängen
  • Rückmeldung der Ist-Auftragsdaten an das ERP-System
  • Automatisierte und fehlerfreie Erfassung von Betriebsdaten
  • Vollständige Auftragsinformationen in Echtzeit
  • Perfekter Überblick über Fertigungsaufträge
  • Kurzfristige Verfügbarkeit von aussagekräftigen Auswertungen

EMC.Maschinendatenerfassung

Maschinenzustände & Stillstandsgründe sofort erkennen

Mit dem Modul EMC.Maschinendatenerfassung überwachen Sie Ihre Maschinen und erfassen automatisiert und lückenlos die produzierenden Stückzahlen und Mengen. Dadurch schließen Sie die manuelle Eingabe als Fehlerquelle aus und profitieren von sauber ermittelten Kennzahlen wie beispielsweise dem OEE-Wert einer Anlage. Die Daten werden direkt an der Maschine über ein kompaktes MDE-/BDE-Terminal visualisiert. Durch die Erfassung der Maschinensignale können Anlagenstörungen sowie Produktions- und Stillstandszeiten umgehend erkannt werden. Mithilfe des Moduls EMC.Message können Sie auch von unterwegs aus über Störungen per SMS oder E-Mail informiert werden.

Hauptfunktionen

Vorteile

  • Automatisierte und fehlerfreie Erfassung von Maschinendaten
  • Sofortiges Erkennen von Anlagenstörungen, Produktions- und Stillstandszeiten
  • Optimierung von Maschinenlaufzeiten
  • Auswertungen über Maschinenstillstände
  • Bereitstellung der Daten für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess
  • Automatisierte Erfassung von Stückzahlen, Produktionsmengen, Laufmeter und Störsignalen
  • Erfassung von Stillstandsgründen
  • Ermittlung der Maschinenleistung, Produktionsgeschwindigkeit, Zykluszeit und Hubzahlen
  • Übersicht über aktuelle Maschinenzustände (Einrichten, Produktion, Stillstand), Stillstandsgründe und Kennzahlen wie OEE
  • Meldung von Maschinenstörungen/Stillständen per SMS oder E-Mail

EMC.Prozessdatenerfassung

Geforderte Prozessstandards leichter erfüllen

Mit dem Modul EMC.Prozessdatenerfassung erkennen und identifizieren Sie Produktionsfehler und Prozessmängel. Dabei werden die Prozesse, die bei der Herstellung der Produkte an den Maschinen und Anlagen ablaufen, durchgängig überwacht und dokumentiert. Prozesswerte wie Temperaturen, Geschwindigkeiten, Längenmaße oder Werte von Härteanlagen werden automatisiert direkt zum Auftrag erfasst und lassen sich zwecks Rückverfolgung gemeinsam mit Chargen und Auftragsdaten im ERP-System speichern. Geforderte Prozessstandards, wie z.B. der CQI-9 für Wärmebehandlungsprozesse, werden dadurch einfach erfüllt.

Hauptfunktionen

Vorteile

  • Überwachung und Dokumentation der Prozesse
  • Erfassung von Temperaturen, Geschwindigkeiten, Längemaßen und Werten von Härteanlagen
  • Protokollieren von Prozessstörungen
  • Visualisierung durch Online Prozesszustandsanzeige
  • Generierung von Prozessprotokollen
  • Automatisierte Erfassung und Dokumentation von Prozesswerten
  • Protokollieren von Prozessstörungen
  • Visualisierung durch Online Prozesszustandsanzeige
  • Ohne zusätzlichen personellen Aufwand wird eine auftragsbezogene Rückverfolgbarkeit der Produkte gewährleistet
  • Einhaltung des geforderten CQI-9 Standards

EMC.Feinplanung

Feinplanung visualisiert Auftragsfortschritt & berechnet Auftragsende

Das Modul EMC.Feinplanung unterstützt Sie bei der Planung und Durchführung von Fertigungsaufträgen unter Berücksichtigung der real vorhandenen Ressourcen. Da sich die Feinplanung permanent am aktuellen Fertigungszustand orientiert, werden Auftragsfortschritt sowie Produktionsverzögerungen direkt in der Planung angezeigt und das tatsächliche Auftragsende automatisiert berechnet. Dauert ein Auftrag länger als geplant werden die nachfolgenden Aufträge entsprechend verschoben. Kurzfristig eingehende Aufträge können einfach per Drag & Drop hinzugefügt werden. Die Feinplanung löst mühsam zu pflegende Excel-Listen oder Stecktafeln ab. Sie ergänzt das zentral organisierte ERP-System in der Tages-, Wochen- und Monatsplanung.

Hauptfunktionen

Vorteile

  • Planung von Aufträgen auf real vorhandene Ressourcen
  • Planung der Maschinenbelegung
  • Anzeige des aktuellen Auftragsfortschritts
  • Anzeige von Produktionsverzögerungen, –beschleunigungen
  • Anzeige von benötigtem Rüst- und Produktionspersonal
  • Darstellung der Kapazitätsauslastung
  • Automatisierte Berechnung des tatsächlichen Auftragsendes
  • Übersicht über realisierbare Liefertermine
  • Klarheit über Auftragssituation & Produktionsauslastung
  • Frühzeitiges Erkennen von Engpässen, Verschiebungen und Verzögerungen
  • Automatisierte Berechnung des tatsächlichen Auftragsendes
  • Optimale Auslastung der vorhandenen Ressourcen
  • Reduzierung von Rüstzeiten
  • Einfaches Unterbringen von kurzfristigen Aufträgen

EMC.Fertigungsleitstand

Zustand & Leistung in Echtzeit verfolgen

Der EMC.Fertigungsleitstand begünstigt die Visualisierung der Planung und Durchführung von Produktionsaufträgen in Echtzeit. Über den Online-Monitor informiert sich der Anwender umfassend auf einen Blick. Laufzeiten, Stückzahlen als auch Leistungen werden transparent. Das voraussichtliche Auftragsende wird berechnet und angezeigt. Produktionsverzögerungen sind sofort lokalisierbar. Die Zeitstrahldarstellung visualisiert die Produktivität der Maschinen oder Anlagen. Aktuelle und übersichtliche Informationen ermöglichen ein rechtzeitiges Entgegensteuern, noch während der Artikel gefertigt wird.

Hauptfunktionen

Vorteile

  • Abbildung von Laufzeiten, Stückzahlen, Leistung und Stillstand
  • Anzeige der Leistungsdaten zu jedem Auftrag wie Stückzahl, Stück pro Minute, Mitarbeiter, Stillstandsgründe
  • Erkennung des aktuellen Zustands der Maschinen und Anlagen
  • Zeitstrahldarstellung visualisiert die Produktivität der Maschinen und Anlagen
  • Voraussichtliches Auftragsende wird berechnet und angezeigt
  • Produktionsverlängerungen sind sofort lokalisierbar
  • Jederzeit über Stückzahl, Leistung und Stillstand informiert
  • Produktionsverzögerungen sowie Auftagsverschiebungen werden sofort erkannt
  • Frühzeitige Erkennung von Problembereichen ermöglicht rechtzeitiges Eingreifen

EMC.Monitoring

Echtzeitvisualisierung der Produktion

Mit EMC.Monitoring können die erfassten Produktionsdaten in Echtzeit zielgruppengerecht über einen Fertigungsmonitor, PC oder auch via Mobile Devices visualisiert werden. Produktionsverantwortliche erhalten eine realitätsgetreue und vollständige Ansicht auf die aktuelle Fertigungssituation. Produktionsleistung, Maschinenzustände sowie auftragsbezogene Informationen wie beispielsweise Auftragsnummern, Plan-/Ist-Mengen und Produktionszeiten werden direkt zur Maschine angezeigt. Mittels Ampelsystem wird bei jeder Maschine die aktuelle Situation angezeigt. Grün heißt, der Maschinenzustand ist in Ordnung und der jeweilige angemeldete Produktionsauftrag läuft nach Plan. Rot bedeutet, es besteht Handlungsbedarf. Dadurch können Stillstandsgründe, Ausschuss, verringerte Geschwindigkeiten sofort erkannt und behoben werden.

Mobile Produktionsdaten per Tablet-PC oder Smartphone erhöhen zudem die Flexibilität für den Produktionsverantwortlichen und ermöglichen einen ortsunabhängigen Zugang zu wichtigen Fertigungsdaten in Echtzeit.

Hauptfunktionen

Vorteile

  • Visualisierung der Produktionsdaten via Fertigungsmonitor, PC oder Mobile Devices
  • Abbildung auftragsbezogener Daten (Auftragsnummer, Artikel, Soll-/Ist-Mengen, Soll-/Ist-Zeiten)
  • Abbildung maschinenbezogener Daten (Maschinenzustand, Stillstandsgrund, Maschinenleistung)
  • Abbildung von Kennzahlen (OEE, Produktivität, Effektivität, Qualität)
  • Die Fertigung zu jeder Zeit im Blick
  • Erhöhung der Flexibilität durch ortsunabhängigen Zugang zu wichtigen Fertigungsdaten in Echtzeit
  • Maschinenstillstände, verringerte Geschwindigkeit, Qualitätsverluste sowie Anlagenstörungen können sofort erkannt werden
  • Rechtzeitiges Eingreifen bei Missständen

EMC.Produktionscontrolling

Kennzahlen sind die Effizienz-Treiber und der Indikator für die Verbesserung

Das Modul EMC.Produktionscontrolling ermittelt Kennzahlen wie OEE, Produktivität und Maschinennutzung in beliebigen Zeiträumen. Verschwendungen werden schnell sichtbar. Die Top-Ten-Artikel werden automatisch ausgewertet. Da die Maschinendaten automatisch gemessen werden, sind die Informationen absolut zuverlässig. Auswertungen über längere Zeiträume zeigen Ihnen die Entwicklung der Produktivität (OEE) und anderer Kennzahlen. Die Analyse der Zahlen zeigt Überproduktion oder unnötige Warte- und Stillstandszeiten rasch auf. So sind Sie in der Lage, Missstände umgehend anzusprechen. Sie erkennen Veränderungen gleich – etwa in der Produktivität – nicht erst nach einem signifikanten Abfall. Wenn Sie die Maschinenverfügbarkeit und Produktionseffektivität genau kennen, können Sie Ihre Prozesse kontinuierlich verbessern. Die Auswertungen sind so detailliert, dass Sie über sämtliche entscheidungsrelevante Details aus der Fertigung informiert sind.

Hauptfunktionen

Vorteile

  • Ermittlung der Produktivität in beliebigen Zeiträumen
  • Systematische Stillstands- und Ausschussanalysen
  • Trendauswertungen (OEE, Nutzungsgrad, Produktivität, Effektivität, Qualität)
  • Auswertungen zur Maschinen- und Anlagenproduktivität
  • Auswertungen zur Auftrags- und Maschinenauslastung
  • Artikelauswertungen
  • Plan-/Ist-Vergleiche
  • Kennzahlen (OEE, Beleggrad, Durchsatz, Nutzgrad, Verfügbarkeit, Effektivität, Rüstgrad, Ausschussgrad, Nacharbeitsquote etc.)
  • Zuverlässige Ermittlung der Produktivität und des OEE-Werts
  • Aussagekräftige Auswertungen auf Knopfdruck
  • Sofortige Erkennung von Überproduktion, unnötigen Warte- und Stillstandszeiten
  • Einleitung gezielter und messbarer Optimierungsmaßnahmen möglich

EMC.Werkzeug- & Ressourcenmanagement

Auf dem Weg zur vorbeugenden Instandhaltung

Unterschiedliche Ressourcen lassen sich mit EMC.Werkzeug- und Ressourcenmanagement verwalten. Über den Ressourcenmanager können Sie Ihre Maschinen, Anlagen und Werkzeuge vorbeugend instand halten. Dabei stellen sie Wartungspläne nach den für Sie entscheidenden Kriterien wie etwa Produktionsmenge, Takte oder Betriebsstunden auf. Die Software meldet und überwacht die anstehenden Wartungen oder Reparaturen. Auf der anderen Seite dokumentiert sie die Vorgänge rund um die Ressourcen: Weshalb musste ein Werkzeug repariert werden? Wie lange hat die Reparatur oder die Wartung gedauert? Welches Material wurde verwendet?
Indem Maschinenzustandsdaten und Instandhaltungsinformationen zusammengeführt werden, gerät der gesamte Lebenszyklus von Werkzeugen und Maschinen in den Blick. So schaffen Sie nicht nur Transparenz sondern können Wartungsaufwände einzelnen Werkzeugen und Produkten direkt zuordnen.

Hauptfunktionen

Vorteile

  • Planung und Überwachung der Wartungs- und Reparaturprozesse
  • Erfassung aller Wartungen und Reparaturen
  • Erstellung und Überwachung von Wartungsplänen
  • Meldung von Wartungs- und Reparaturaufträgen
  • Automatische Erstellung von Lebenslaufkarten der Werkzeuge und Maschinen
  • Direkte Zuordnung von Wartungsaufwänden zu Artikeln
  • Verwaltung von Werkzeug- und Maschinenstammdaten
  • Perfekt instand gehaltene Maschinen, Anlagen und Werkzeuge
  • Automatische Überwachung und Meldung von Wartungs- und Reparaturaufträgen
  • Einfache und schnelle Erfassung von Reparaturen
  • Automatische Erstellung von elektronischen Lebenslaufkarten für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge
  • Transparenz über Wartungs- und Reparaturaufwände

EMC.Energiemanagement

Energieverbrauch erkennen und Einsparpotenziale sichern

Die Produktion ist in der Regel der Bereich mit dem größten Energieverbrauch innerhalb eines Unternehmens. Das Modul EMC.Energiemanagement unterstützt Sie bei der Erfassung, Visualisierung und Bewertung von Energiedaten. Dabei werden die Energiedaten durchgängig erfasst und können veursachergerecht zugeordnet werden. Die umfassende Datenerfassung durch ein MES ermöglicht die Ermittlung des Energieverbrauchs von Maschinen, Produktionsmengen bis hin zum einzelnen gefertigten Artikel. Verbrauchsanalysen und Energiekennzahlen schaffen Transparenz und decken Optimierungspotenziale auf. Demnach können Sie zukünftig Produktionsprozesse so planen, dass diese möglichst energieeffizient und kostensparend ablaufen.

Hauptfunktionen

Vorteile

  • Erfassung, Visualisierung und Auswertung sämtlicher Energiedaten
  • Analyse und energetische Bewertung der Produktionsprozesse
  • Verwaltung von Energiezählern und Überwachung von Energieverbräuchen
  • Erfassung des Energieverbrauchs aller Maschinen und Teilkomponenten
  • Abbildung von Energiekennzahlen
  • Darstellung von Verbrauchsanalysen und -profilen
  • Senkung der Energiekosten und Schonung der Ressourcen
  • Transparenz über Energieverbräuche und Erkennung von Einsparpotenzialen
  • Energieoptimierte Planung von Produktionsprozessen

EMC.Traceability

Lückenlose Rückverfolgbarkeit von Produkten, Bauteilen und Chargen

Das Modul EMC.Traceability sorgt für transparente Produktionsprozesse und ermöglicht die Rückverfolgung von Produkten, Bauteilen und Chargen in Echtzeit. Mit diesem Modul können Sie zurückverfolgen, aus welchen Lieferungen die Rohstoffe stammen, an welcher Maschine wo und wann unter welchen Produktionsbedingungen das Produkt gefertigt wurde und wohin es letztendlich geliefert wurde. Neben der Schaffung einer höheren Planungsgenauigkeit können fehlerfreie Auslieferungen ermöglicht werden. Sollte es zu Reklamationen kommen so können Sie die Fehlerursache schnell und exakt ermitteln.

Hauptfunktionen

Vorteile

  • Chargen- und Losdatenerfassung
  • Erfassung aller Materialbewegungen
  • Übersicht aller aktiven Chargen und Lose
  • Tabellarische Chargen- und Losverfolgung mit Detailinformationen
  • Lückenlose Dokumentation durch Loshistorie
  • Visualisierung eines elektronischen Herstellerberichtes
  • Lückenlos dokumentierte Produktionsprozesse
  • Auftragsbezogene Rückverfolgbarkeit von Produkten, Bauteilen und Chargen
  • Qualitätssteigerung der Produkte
  • Fehlerursachen können schnell und einfach ermittelt werden

EMC.Message

Störungen jederzeit per SMS oder E-Mail erhalten

Das Modul EMC.Message unterstützt den mannlosen Betrieb durch die Alarmierung des Bedieners, wenn seine Maschine nicht mehr produziert. Entsprechend der Störmeldung kann er die notwendigen Maßnahmen kurzfristig einleiten. Der Bediener wird durch SMS oder E-Mail informiert. Zum Versenden der SMS oder E-Mail ist keine zusätzliche Hardware notwendig, dass Modul EMC.Message verwendet einen Internet-Dienst der Telekom.

Durch die Integration ins EMC können Stillstandsinformationen von einer beliebigen Anzahl von Maschinen als SMS oder E-Mail übertragen werden. Dafür ist kein zusätzlicher Installationsaufwand für die Message-Übertragung notwendig. Die Bediener können auf einfache Art und Weise die SMS oder E-Mail-Überwachung aktivieren oder deaktivieren. Zu Beginn der mannlosen Produktion einer Maschine oder vor dem Wochenende setzt der Bediener die Maschine auf den aktiven Zustand. Die Maschine wird solange überwacht, bis diese wieder deaktiviert wird. Ist die Maschine im Message-Dienst aktiviert, wird der Unterbrechungsgrund und die Zeitinformation an den Bediener gesandt. Der Bediener hat nicht nur die Information "Maschine steht", sondern kennt auch den Stillstandsgrund.

Hauptfunktionen

Vorteile

  • Störungsmeldungen per SMS oder E-Mail
  • Meldung des Maschinennamens, Unterbrechung, Stillstandsgrund, Uhrzeit und Datum
  • Einfaches Aktivieren oder Deaktivieren der SMS- oder E-Mail-Überwachung
  • Übertragung der Meldung erfolgt über eine Internetverbindung
  • Beliebig viele Maschinen können für die Überwachung aktiviert werden
  • Automatisches Versenden von SMS oder E-Mail bei Störungen
  • Unterstützung einer mannlosen Produktion
  • Störungsmeldung enthält vollständige Informationen über den Unterbrechungsgrund
  • Reine Internetverbindung genügt, es ist keine zusätzliche Hardware notwendig

EMC.Hardware

Perfekter Maschinenüberblick über Einzel- oder Gruppenterminals

Die MDE/BDE-Meldestationen sind PC-basierende Terminals, deren Ausführungen variabel den Erfordernissen angepasst werden können. Das Terminal ist als Einzel- oder Gruppenterminal einsetzbar und ermöglicht einen perfekten Maschinenüberblick. Am Terminal erfolgen beispielsweise Meldungen zu Aufträgen, Chargen und Mitarbeiter. Die Maschinendaten wie Stückzahl, Maschinenleistung oder Stillstandsgrund werden direkt von den Maschinen am Terminal empfangen und angezeigt. Die Touch-Screen Funktion der Terminals sorgt für eine einfache und schnelle Bedienung.

Hauptfunktionen

Vorteile

  • PC-basierende Terminals
  • Terminal ist als Einzel- oder Gruppenterminal einsetzbar
  • Empfang von Meldungen zu Aufträgen, Chargen, Mitarbeiter
  • Empfang von Maschinendaten wie Stückzahl, Maschinenleistung und Stillstandsgrund
  • Touch Screen Monitor, Staub- und Spritzwassergeschützt, WLAN, Bluetooth
  • Flexible Montagemöglichkeiten: Stand, Rack, Wand, Panel, Arm, VESA
  • PC-basierende Terminals
  • Robuste Terminals mit flexiblen Montagemöglichkeiten
  • Einfache Bedienung der Terminals dank Touch-Screen Funktion